Brauchen wir Monster?

Standard
Zugegeben, eine kontroverse Frage – nicht wahr? Aber könnte es sein, dass wir unser Selbstverständnis einmal grundlegend hinterfragen sollten? Nein, wir sollen uns nicht in Monstren verwandeln, aber was ist mit usnerer natürlichen Wildheit? Was passiert, wenn wir diesen Teil unseres Lebens kontinuierlich unterdrücken? Kommt es dann unweigerlich zu einer Katastrophe?

Was ist Ihre Perspektive? Lassen Sie uns darüber nachdenken, bei einem Coaching in meiner Praxis in Hennef, per Telefon oder per Videochat. Vereinbaren Sie noch heute einen Termin: info@dergedankencoach.de

Das Patentrezept um im Leben zu scheitern?

Standard

Viele Menschen sind auf der Suche nach einem Instantrezept, um im Leben Erfolg zu haben. Davon höre ich sehr oft in Coachings in meiner Praxis in Hennef, aber auch während meiner Onlinecoachings. Gibt es das aber überhaupt?

Meiner Meinung nach ist es eher umgekehrt: Der Naturzustand eines Menschen ist „Erfolg“. Nun muss man natürlich überhaupt definieren, was nun Erfolg überhaupt ist. Hierzu möchte ich meine Definition anbieten: Erfolg bedeutet, seinem ureigenen Lebensplan zu entsprechen und diesem zu folgen. Das Leben/Gott/Kosmos (suche Dir bitte das für Dich Passende aus) lässt uns nicht los, auch nicht wenn wir angeblich „scheitern“.

Könnte es nicht viel eher sein, dass gerade auch dieser Misserfolg eine wertvolle Lektion für uns bereithält? Eine Lektion, die zu einer Evolution unseres Denkens führen kann. Bedeutet Erfolg also am Ende vielleicht gar nicht, IMMER zu gewinnen – sondern immer wieder aufzustehen und sich den Staub aus der Kleidung zu klopfen?

Viele Menschen haben beim Coaching die Vorstellung, konkrete Antworten zu bekommen. Genau das ist Coaching aber eben nicht, es ist die Ermächtigung um selbst bessere (passendere) Entscheidungen zu treffen um dadurch zu neuen Erkenntnissen zu kommen. Ich bin weder Dr. Sommer von der Bravo, noch ein „Guru“:-)

Vor einigen Tagen hatte ich in meiner Coaching Praxis in Hennef ein spannendes Gespräch. Mein Klient hatte soeben eine krachende Niederlage vor Gericht erlitten. Ich fragte ihn, wie es ihm ginge. Er antwortete: „Ich lebe noch“ und lächelte dabei. Das war aber kein verbittertes, sondern ein erlöstes Lächeln. Obwohl er verloren hatte und diese Wendung extrem kostspielig war. Mein Klient hatte erkannt, dass ihn diese Entwicklung nicht besiegen konnte.

Und nun kehren wir zur Fragestellung von oben zurück: Gibt es ein Patentrezept für Erfolglosigkeit? Ja, das gibt es! Du darfst niemals die Verantwortung in Deine Hände nehmen und niemals für Deine Ziele kämpfen. Auf diese Weise wirst Du in deinem Leben niemals Niederlagen erleiden müssen. Gleichzeitig bist Du aber zum totalen Misserfolg verdammt und wirst niemals glücklich… Also, fang an! Nimm Dein Leben in die Hände und leg´ los. Ja, dur wirst scheitern und verlieren – DAS gehört aber zum Spiel dazu!

Du möchtest Unterstützung haben? Sehr gerne! Du kannst zum Coaching in meine Paxis in Hennef kommen, oder wir nutzen dazu Telefon (oder Smartphone). Das Leben wartet, also los! Terminvereinbarung: info@dergedankencoach.de

Du kommst alleine klar? Prima! Wie wäre es mit etwas Lektüre für Deine Reise?

Preis und Wert

Standard

In unserer Gesellschaft kennt man von allem den Preis, aber selten den Wert? Wie sieht das bei Ihnen aus? Wissen Sie, was Ihnen etwas wert ist? Lassen Sie und darüber bei einem Coaching sprechen, entweder in meiner Praxis in Hennef, oder per Telefon, bzw. Videochat. Ich freue mich auf Sie!

Was ist Ihre Perspektive? Lassen Sie uns darüber nachdenken, bei einem Coaching in meiner Praxis in Hennef, per Telefon oder per Videochat. Vereinbaren Sie noch heute einen Termin: info@dergedankencoach.de

Der Wert der Religionen

Standard

Religion ist auch immer wieder ein Thema in meinen Coachings in Hennef. Immer wieder werde ich gefragt: brauchen starke Menschen eigentlich eine Religion? Meine Antwort darauf ist ein klares JEIN.

Wir leben in der hochindividualisierten postindustriellen Welt, die zunehmend komplexer und schneller wird. Religionen haben für viele Menschen völlig an Bedeutung verloren, bzw. sich sogar völlig disqualifiziert (z.B. durch Missbrauchsvorwürfe, extremistische Tendenzen und Realitätsferne).
Religionen erfüllen auch den Zweck eines Kompass. Einen solchen Kompass kann man gerade dann gebrauchen, wenn es unübersichtlich wird.

Leider hat sich vor allem die Organisation der Kirche (katholisch wie evangelisch) von ihrem Kerngebiet zurückgezogen und definiert sich mittlerweile als weltliche Nichtregierungsorganisation und steht somit ihren Angehörigen kaum noch zur Beantwortung der essenziellen Fragen zur Verfügung.

Christentum, Islam, Buddhismus, Judentum und Hinduismus sind in meinen Augen nicht nur gleichrangig, sondern auch wunderbare Quellen für Suchende. „Neue“ Religionen braucht es also eher nicht.

Der (nach Wahrheit) Suchende sieht sich irgendwann den großen philosophischen Fragen gegenüber: Woher komme ich? Was will ich auf dieser Reise überhaupt noch erleben? Was passiert eigentlich danach?

Religionen bieten Antworten, viele Gläubige bauen darauf sogar ihr Leben auf. Dennoch muss man nicht einer Religion angehören, um durchs Leben zu kommen. Man darf auch seine eigenen Perspektiven und Standpunkte entwickeln: auf Basis des Verstands, der Intuition und seinen Erfahrungen.

Beim Coaching in Hennef arbeite ich mit Menschen aus unterschiedlichen Kulturkreisen und Abstammungen zusammen und bin immer wieder über Schnittmengen überrascht. Wir sind eben alles nur Menschen und unsere Leben drehen sich seit Jahrtausenden um die gleichen Themen: Liebe, Erfolg, Mysterien und den richtigen Weg durchs Leben. Kurz: Das, was uns antreibt!

Was ist Ihre Perspektive? Lassen Sie uns darüber nachdenken, bei einem Coaching in meiner Praxis in Hennef, per Telefon oder per Videochat. Vereinbaren Sie noch heute einen Termin: info@dergedankencoach.de