Dein Bewusstsein gehört Dir!

Standard

pray-756113_1280Dein Bewusstsein gehört ganz alleine Dir! 
Nur wenige Menschen verstehen die volle Tragweite dieser Aussage. Jeder Einzelne von uns trägt die Verantwortung dafür, worauf er sein Bewusstsein und damit auch seine Energie ausrichtet.

In dieser Woche konnte man sehr gut beobachten, wie stark der Krieg um unser Bewusstsein tobt: Flüchtlingsproblematik, Sepp Blatter, Deutschlands schlechtes Ergebnis beim ESC usw. usw. usw.

Hast Du dich schon einmal gefragt, warum es nur so selten positive Meldungen in den Nachrichten gibt?

Die Antwort ist recht einfach, aber leider auch sehr hart: Du sollst Dich mit negativen Dingen beschäftigen und damit Dein Energieniveau schön tief unten halten. Auf diese Weise bist Du eine sehr einfach zu kontrollierende Marionette: Angst essen Seele auf!

Die Wahrheit lautet aber anders: Das Leben ist unvorstellbar gerecht. Du selbst trägst die Verantwortung für Deine Lebenssituation. Du erschaffst Realitäten mit Deinem Bewusstsein.

Nimm` Dir doch einmal etwas Zeit und forsche nach, was da für Gedanken durch Deinen Kopf gehen. Sind es kreative, aufbauende und positive Dinge? Oder richtest Du dein Bewusstsein auf Mangel und Negativität aus?

Du bist der ein unglaublich machtvoller Schöpfer! Warum nutzt Du deine Macht nicht für die Dinge, die Dir wichtig sind?

Sei gut zu Dir – wir brauchen Dich!

Stefan Müller, der Gedankencoach

Du willst mehr erfahren? Dann solltest Du dir mein Buch bei Amazon ansehen!

Du willst keinen Artikel verpassen? Dann abonniere doch einfach kostenlos das Newsletter. Schreibe dazu eine Email mit dem Betreff „Newsletter“ an: info@dergedankencoach.de

Kann jeder Mensch reich werden?

Standard

Vor einiger Zeit wuchs die Gewinnsumme des EuroJackpot auf nahezu unglaubliche 90 Millionen Euro an. Damit war der Jackpot auf seine maximale Größe angewachsen und kurze Zeit später wurde sogar in einer weiteren Gewinnklasse ein zusätzlicher Jackpot angelegt.

Diese Tatsache faszinierte mich und ich sprach mit vielen Menschen über dieses Thema. Dabei stieß ich auf eine interessante Sache, denn nahezu jeder äußerte sich so, oder ähnlich: „Also nein, 90 Millionen wären mir eigentlich zu viel!“

Wie geht es Dir denn dabei? Kannst Du dir vorstellen, 90 Millionen Euro auf dem Konto zu haben?

money

 

Wenn Du dir das nicht vorstellen kannst, darfst Du etwas an deinem Wohlstandsbewusstsein arbeiten, denn es gibt dann ein Problem …

Ich glaube kaum, dass sich ein normaler Mensch eine Summe von 90 Millionen Euro tatsächlich real vorstellen kann. Dies übersteigt schlicht und einfach das Vorstellungsvermögen der meisten Menschen, aber darum geht es auch gar nicht.

Viel wichtiger ist das Gefühl, was diese Summe Geld bei Dir auslöst. Die gigantische Summe von 90 Millionen Euro sind nichts anderes, als ein Symbol für absoluten Reichtum.

Dieser Artikel trägt die Überschrift: „Kann jeder Mensch reich werden?“ Natürlich ist dies zuerst eine absolute Definitionsfrage, denn ab wann beginnt wahrer Reichtum? Wann ist ein Mensch wirklich reich?

Aus diesem Grund bietet sich eine solch gigantische Summe wie die erwähnten 90 Millionen Euro hervorragend als Symbol für Reichtum an. Aber ich sprach da von einem Problem …

Die meisten der Menschen mit denen ich über diesen gigantischen Jackpot sprach, hatten dieses Problem. Sie konnten sich einfach beim besten Willen nicht vorstellen, so unglaublich reich zu sein.

Ich werde Dir hier und jetzt ein Geheimnis verraten: Wenn Du Dir etwas nicht vorstellen kannst, wirst Du es auch nicht bekommen.

Wenn Du wirklich reich werden möchtest, solltest Du mit der Arbeit bei Dir selbst beginnen – mit Deinen beschränkenden Glaubenssätzen.

Die meisten Menschen überschätzen die Themen „Leistung“, „Disziplin“ und das gute, alte Wort „Arbeit“ himmelhoch. Hast Du dich schon mal gefragt, warum all die hart arbeitenden Menschen in Deutschland alles andere als „reich“ sind?

Auch dieses Geheimnis möchte ich Dir nicht vorenthalten: Sie sind nicht reich, weil mental nicht bereit dazu sind.

Die Welt ist aber kein Ponyhof, deshalb ist die Arbeit an sich selbst wahrscheinlich die schwierigste überhaupt. Es gilt die alten, konditionierten Glaubenssätze durch konstruktive Überzeugungen zu ersetzen.

Ich kann Dir aber versichern: Das Sein kommt immer vor dem Haben!

Also, lass` uns eine neue Welt erschaffen!

Stefan Müller, der Gedankencoach

Du willst mehr erfahren? Dann solltest Du dir mein Buch bei Amazon ansehen!

Du willst keinen Artikel verpassen? Dann abonniere doch einfach kostenlos das Newsletter. Schreibe dazu einfach eine Email mit dem Betreff „Newsletter“ an: info@dergedankencoach.de